Das Glückscafé

Die Ideenwerkstatt für LebenszuFRIEDENheit

Was ist das Glückscafé?
Das Glückscafé richtet sich an all diejenigen, die auf der Suche nach mehr Lebenszufriedenheit sind. Das Leben geht ja rauf und runter, und immer rundum glücklich und zufrieden zu sein, muss nicht das oberste Ziel sein.
Viele Menschen wünschen sich aber ein wenig mehr Leichtigkeit im Leben, ein bisschen mehr oder überhaupt mal ein wenig „Glück“, das für jeden von uns etwas anderes bedeutet.

Ideenwerkstatt
… bedeutet, dass Ideen für Lebenszufriedenheit mitgebracht werden können, aber auch immer wieder im Austausch neue Ideen entstehen, wie wir – wie in einer Werkstatt – unser Lebensglück und unsere Zufriedenheit selbst in die Hand nehmen und aktiv gestalten können. Darüber kommen wir in einen kreativen und lebendigen Austausch, der Spaß macht und immer wieder überraschende neue Erkenntnisse bringt.

LebenszuFRIEDENheit
… hier fällt sicher auf, dass der Begriff „Frieden“ im Wort „Zufriedenheit“ steckt. Mein innerer Auftrag besteht darin, den inneren Frieden aller Mitmachenden zu unterstützen. Denn wer mit sich selbst im Einklang, im Frieden ist, unterstützt damit den Frieden auf größerer Ebene. Und DAS brauchen wir, das braucht unsere Welt! SO können wir den Frieden auf der Welt vermehren, wenn wir dafür sorgen, dass es uns selbst gut geht und dass wir selbst im Frieden mit uns und unserer Umwelt sind.

Um den Fokus auf das persönliche kleine Glück und auf mehr LebenszuFRIEDENheit zu unterstützen, ist das Glückscafé als Auftank-Station zu sehen, in der durch Begegnung in Respekt und Wertschätzung, sowie durch das (freiwillige) aktive und lebendige Mitgestalten der Teilnehmenden, Freude und Lebenskraft entstehen. Davon bleibt immer etwas hängen und macht Lust auf mehr.

Das Glückscafé ist daher auch ein Netzwerk für positive Veränderungen und einen sinnhaften Austausch, mit Menschen, denen ein konstruktiver Blickwinkel auf das Leben wichtig ist.
Ein bewusst positiver, wertschätzender und unterstützender Umgang miteinander steht im Mittelpunkt der Treffen… im Sinne von Wertschätzung, Toleranz, Achtsamkeit, Selbstfürsorge, und Frieden.

Ich organisiere und koordiniere diese Treffen und moderiere den Austausch.

Ganz wichtig: Alles darf sein! Lachen, Tränen, Schwierigkeiten mit Themen, Leichtigkeit im Miteinander… aber jetzt kommt’s:

Themen?
Die Themen der Treffen sind in der Regel nicht vorgeplant. Wir treffen uns, und schauen was „obenauf“ liegt, was „dran“ ist.
Und es funktioniert! Denn es liegt immer etwas „obenauf“.
Bisher haben wir immer recht schnell und sehr kooperativ und mit viel Leichtigkeit, eine gute Entscheidung für das Thema des Nachmittags gefunden. Wie im richtigen Leben – immer wieder neu schauen wo die Reise hingeht! Spannend, überraschend, mit dem einen oder anderen „kleinen Wunder“, das sich dann einfach so einstellen kann.

Wenn viele kleine Menschen an vielen kleinen Orten viele kleine Schritte tun, können sie das Gesicht der Welt verändern. (aus Afrika)

Nächste Termine:

  • 07.07.2018
  • 27.10.2018
  • 15.12.2018

… jeweils von 15 – 18 Uhr, Wertherstraße 84, 33615 Bielefeld.
Dies ist der „Bildungsraum für Elementarpädagogik“ in den Räumen des „Malort Malspuren“ meiner Kooperationspartnerin Eva Hoffmann.

TN Beitrag
15,- €, eine Quittung wird vor Ort gern ausgestellt.
Jeder und jede darf dazukommen, es ist keine „feste Gruppe“, obwohl durchaus Wiederholungsfreudige dabei sind. ;-)

Um Anmeldung wird gebeten:
Über das Kontaktformular dieser Seite, via Facebook, Mail und Telefon (0176-43541612). Falls nach erfolgter Anmeldung eine Teilnahme doch nicht möglich ist, wäre eine kurze Abmeldung auf einem der Wege sehr schön. Wer sich anmeldet, ist als Person fest eingeplant und hat einen Platz in der Runde – und ich freue mich, wenn diese Verbindlichkeit ein Geben und Nehmen sein könnte, auch in Form einer evtl,. erforderlichen Absage… auch so eine Idee des Glückscafés, die Verbindlichkeit. ;-)

Zur Internetseite:  www.das-glückscafé.de

 

Information zum Datenschutz:
Im Falle einer Kontaktaufnahme werden Ihre Daten nur zur Verarbeitung Ihrer Anfrage oder Teilnahme, in letzterem Falle auch für die Rechnungsstellung verwendet. Eine anonyme Teilnahme ist daher ausgeschlossen. ;-)
Ich speichere diese Daten in der Jahresakte an meiner Geschäftsadresse. Auf Wunsch lösche ich Ihre Daten gern unverzüglich.